Tradtionelle Thai Massage 

Die Wurzeln der traditionellen Thai-Massage (thail. Nuad Thai, Nuad Phaen Boran) reichen mehr als 2.500 Jahre zurück. Sie besteht aus einer faszinierenden Synthese mit sanfter Bewegung, rhythmischer Akupressur, Reflexologie und einer Art passiven Yoga. Es existieren zwei verschiedene Richtungen, der im Wat Po (Bangkok) gelehrte "südliche Stil", und der "nördliche Stil" des Massage-Hospitals Shivago Marapach (Chiang Mai). Die Traditionelle Thai-Massage baut auf einer ganzheitlichen Betrachtung von Natur, Körper, Geist und Seele auf. Sie orientiert sich an sogenannten Energielinien und -feldern, etwa vergleichbar den Meridianen in der chinesischen Medizin. Bei der traditionellen Thai-Massage werden lokale Punkte massiert (Akupressur), die mittels einer Fernwirkung auch innere bzw. entfernt liegende Organe positiv beeinflussen können.

Bei einer Thai-Massage wird der ganze Körper von Kopf bis Fuß massiert. Sie reaktiviert Ihre Kräfte, indem Sie sowohl eine entspannende als auch belebende Wirkung entfaltet. Sie lockert und trainiert die Muskulatur durch den Abbau von Verspannungen und Verhärtungen und unterstützt so die Geschmeidigkeit des Körpers. Dehnungs- und Streckungstechniken entlang der Energielinien trainieren und lockern die Muskulatur, regen den Kreislauf an und fördern die lokale Durchblutung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur, wodurch Ihre Kräfte wieder aktiviert werden. Einige Grifftechniken sind in westlichen Massagestilen unbekannt. Die Massage kann bei der ersten Behandlung etwas schmerzhaft sein, entspannt aber sofort. Schon ab der zweiten Massage verschwinden diese manchmal unangenehmen Empfindungen und die Massage entfaltet ihre komplette entspannende Wirkung.

Die Thai-Massage wird heute zunehmend in thailändischen Kliniken therapiebegleitend bei diversen Erkrankungen praktiziert.

 

Aroma Öl Massage

Bei dieser Massageform wird der ganze Körper unter Anwendung von Massageöl intensiv gerieben bzw. gerieben, nicht jedoch gedrückt. Daher ist diese Massagetechnik sanfter als die traditionelle Thai-Massage. Blockaden der Energiebahnen des Körpers lösen sich und die Durchblutung wird gefördert. Diese Massageform empfiehlt sich besonders bei Kreislaufproblemen. Bei Anwendung von Aromaölen fördern ätherische Öle zusätzlich die Durchblutung und regen den Stoffwechsel an. Wohlige Wärme durchströmt Ihren Körper. Wir verwenden eigens aus Thailand importierte Aromaöle.

 

Fußreflexzonenmassage

Nach der Fußreflexzonen-Theorie existieren auf den Fußsohlen Zonen, von denen Reflexwege zu den übrigen Köperregionen und den inneren Organen ziehen. Die Organe einer Körperhälfte werden auf der Sohle des entsprechenden rechten oder linken Fußes lokalisiert. Störungen und Fehlfunktionen der Organe lassen sich somit durch die Druckpunktmassage der entsprechenden Stellen positiv beeinflussen. Bei der Fußreflexzonen-Massagen werden 63 Druckpunkte auf den Fußsohlen und zusätzlich die Unterschenkel massiert. 
Dadurch sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt, die Durchblutung verbessert und blockierte Lebensenergie zum Fliessen gebracht werden. Man nimmt an, dass sie vor allem Verspannungen, rheumatische Beschwerden, Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme lindert und Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt.

 

Kräuterstempel Massage

Heiße, in Dampf aufgekochte Kräuterkompressen, werden entlang wichtiger Energielinien bzw. an Energiepunkten auf die Haut gedrückt. Durch die heißen Kompressen öffnen sich die Hautporen und die Kräutermischung kann ihre wohltuende Wirkung vollenden. Die Kompressen enthalten eine spezielle thailändische Kräuter Mischung. Insbesondere bei Muskelschmerzen, Entzündungen und ähnlichen Beschwerden ist die unübertroffene Wirkung der Thai-Kräuterstempel- Massage unbestritten. (Voranmeldung)

 

Hot Stone Massage

Die Hot Stone Massage baut auf der klassischen Thai-Massage auf. Zusätzlich wird ein Vulkan-Stein auf 52 bis 57 Grad erhitzt, mit dem verschiedene Bestimmungspunkte des Körpers massiert werden. Durch die Temperatur wird die Wirkung der Massage deutlich gesteigert: sie hilft deshalb besonders intensive bei Verspannungen. Insbesondere in den kalten Wintermonaten kann diese Massage Abhilfe bei Rückenproblemen schaffen. (Voranmeldung)

 

Thailändische Sport Massage

Die Sportmassage richtet sich insbesondere an Sportler. Sie ist eine Ganzkörpermassage, in deren Mittelpunkt die Regeneration der Muskulatur steht. Sie ist sanfter als die traditionelle, aber stärker als die klassische Thai-Massage. Auch hier können wieder verschiedene Öle aus unserem Sortiment ausgewählt werden. 

 

Romantik Paar Massagen

Als Überraschung oder als Geschenk für ihren Partner(in) ist unsere Romantik Paar Massage. Sie werden in einem besonders liebevoll hergerichteten Raum mit Sekt und Obst eine unvergessliche Massage zu zweit genießen. Mehrkosten pro Paar 10 Euro. (Voranmeldung)

 

Übrigens nun auch wissenschaftlich bewiesen, dass Massagen auch die Gesundheit fördert:

http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/990434/